KOLLOIDALES SILBER

Analysen

Samstag, 6. Juni 2020 23:54

ICP Analyse für Kolloidales SilberKolloidales Silber kann man in einem Labor (zum Beispiel ICP) problemlos Quantitativ bestimmen lassen.

Man kann davon ausgehen, dass die Lösungen so hergestellt wie im vorherigen Post erklärt, nur etwa 10 - 30% von dessen enthält, was in der Bedienungsanleitung beschrieben wird, oder auf der Flasche steht.

Die Qualitative Bestimmung des Kolloidalen Silber, kann man an der Farbe der Lösung sehen, entgegen den Meinungen dass KS (Kolloidales Silber) verschiedene Farben oder gar keine haben könne, muss KS ab einer Konzentration von 10ppm Gelb sein.

Mit zunehmendem Silbergehalt, wird die Farbe immer intensiver und kann sogar Schwarz werden.

Die üblich angewendeten Lösungen bewegen sich aber von 10 - 50ppm (mg/l), dies bedeutet dass in einem Liter KS rund 50ppm oder 50mg Silber drin ist.

Wer über Facebook verfügt, der findet eine kleine Gruppe, in der man lernt wie man richtiges KS herstellt.

https://www.facebook.com/groups/2026586867586750/