KOLLOIDALES SILBER

Herstellung von KS mit dem Gosilver Plus / 8

Samstag, 20. Juni 2020 15:29

Grundsätzlich das wichtigste ist die Sauberkeit aller Gerätschaften, die letztendlich mit dem KS in Berührung kommen.Dazu gehört auch die Elektrodenhalter für den gosilver Plus / 8 und Stecker die mit dem Dampf in Berührung kommen, denn das Kondensat tropft in das KS rein und kann die Herstellung negativ beeinflussen.

Wenn ihr beginnt, dann Bitte mit kleinen Gläser, nehmt nicht gleich das Literglas, sondern lernt eure Gerätschaften kennen.

Beginnen wir mit den Silberstäben, reinigt die unter Wasser, am besten mit dem Spülschwamm rauer Seite oder ähnliches abreiben, damit sie schön Weiss sind.
Dann diese mit Destwasser gut spülen. Nicht dass da irgendwelche Reste von Spülmittel oder Leitungswasser dran sind.
Im weiteren Verlauf die Stäbe nicht mit den Händen berühren, da irgendwelche Dinge von Creme oder anderes sich an den Stäben, zu einer schlechten KS Herstellung führen können.

Das gleiche macht ihr mit dem Glas wo ihr dann das KS herstellt. Alles muss sauber und entkalkt ein. Und immer am Schluss mit Destwasser alles gut spülen.


Ich heize mein 
Destwasser mit einem Wasserkocher (egal ob Glas oder Rostfreier stahl) auf, der nur für KS ist, also absolut sauber und NULL Kalkreste hat.
Selbstverständlich könnt ihr das Wasser auch auf der Heizplatte erhitzen, geht einfach etwas länger.


Das Destwasser kochen bis das Gerät abstellt.

Dann das Wasser in das Gefäss (Thermobeständiges Glas, Borsilikat oder vergleichbares) schütten in dem das KS hergestellt werden soll.

In der Zwischenzeit habt ihr das Kochfeld oder die Reisekochplatte schon vorgeheizt, so dass ihr das erhitzte Wasser gleich drauf stellen könnt.

Das Gerät, respektive die Adapterplatte aufsetzen (das Gerät nicht direkt 90 Grad heissem Wasser aussetzen) und starten.

Nochmals, das Gerät nicht direkt dem heissen Wasser aussetzen!

Für die korrekte Herstellung von gelbem KS, müsst ihr folgende Einstellungen vornehmen.

Warm / mg/l (nicht ppm)


Wenn ihr den Prozess startet, schaltet auf den Expertenmodus um, wenn dort von Anfang an, eine Stromstärke von 10mA oder noch mehr steht, dann stimmt was nicht.
Entweder das Wasser bringt nicht die richtige Qualität mit, oder wenn die Stromstärke gleich von Anfang an um die 40mA ist, dann habt ihr einen Kurzschluss.

Während des Prozess verdunstet natürlich Wasser, dies immer wieder zugeben, so dass die Silberstäbe immer genügend im Wasser sind (je nach Vorrichtung, einfach so dass die Goldadapter oder andere metallische Dinge nicht mit dem KS in Berührung kommen, auch nicht mit den Blasen des Wasser).
Das Wasser soll immer leicht blubbern, ihr müsst es nicht messen, sondern einfach die Einstellung so wählen, dass immer leicht Blasen aufsteigen.

Spätestens ab 10mg/l beginnt sich das Wasser zu färben, es wird langsam Gelb und wird mit zunehmender Dauer immer Dunkler.

Wenn das Gerät abgestellt hat, dann dieses entfernen und noch etwa 10 Minuten weiter blubbern lassen.

Dann habt ihr das erste richtige KS.
Kolloidales Silber 30ppm
Die Farbe kann und wird sich dann noch weiter verdunkeln, das ist absolut normal.

Wichtig wie gesagt ist die Sauberkeit aller Utensilien, Spülmittel und Co sind Gift für die Herstellung von KS und können die Herstellung gänzlich unterbinden, so dass absolut keine Farbe / Kolloide entsteht.

Das Wasser ist auch immer so ein Thema, ich stelle es selber her.

Ich hoffe ich hab auf die schnelle das wichtigste geschrieben, ansonsten werde ich es korrigieren, wenn ich was vergessen habe.
 
Wichtig, bei dieser Herstellung bekommt ihr richtiges Kolloidales Silber und kein farbloses Ionisches Silber. Von dem braucht ihr nur einen Bruchteil von den Dosierungsempfehlungen, die von Buchautoren und denen die eben nur Ionisches Silber herstellen, abgegeben werden.

KS (Kolloidales Silber) muss weder vor Licht, noch von elektrischen Geräten (Magnetismus) geschützt werden.

Das Abfüllen erfolgt am besten in Glasflaschen, wobei die nicht Braun oder Violett sein müssen, der Vorteil der glasklaren Flaschen ist der, dass man immer sieht wenn was mit dem KS passieren würde. Also wenn das Kolloidale Silber „gekippt“ wäre, dann könnte es unter anderem sein, dass die Lösung wieder absolut Farblos werden würde.



Wer über Facebook verfügt, der findet eine kleine Gruppe, in der man lernt wie man richtiges KS herstellt.

https://www.facebook.com/groups/2026586867586750/